Montag, 12. Oktober 2009

Weiß eigentlich irgendjemand

wo man grooooße Radiergummis bekommt? In einschlägigen Fachgeschäften werde ich bei dieser Frage nur belächelt. "Aha, sie wollen etwas aus Radiergummi schnitzen ... Nein, tut mir leid, so große Radierer führen wir leider nicht."
Aber die Normalen sind irgendwann zu klein. (w)

Kommentare:

  1. Hmm... leider weiß ich auch nicht woher man große Radiergummis herkriegt... aber hast dus schonmal versucht 2 Radiergummis zusammen zu stecken? Z.B. mit nem Zahnstocher oder so???

    Kannst du mir auch einen Tipp geben??? Wie kannst du dir soooo schöne Sachen schnitzen. Bei mir klappt das NIE??? Drücke ich vielleicht zu fest auf???

    LG

    AntwortenLöschen
  2. bei boesner gibts "milan gigante" kantenlänge 7x5,5x3 cm. leider nicht über den onlineshop. dort gibt es auch gummimatten a5 und größer etwa 1,5 cm dick, die für stempelschneiderein prima geeignet sind. wenn sie was brauchen: ich muss da demnächst mal wieder hin... skizzenbücher kaufen :-)
    als alternative hätt ich hier noch ein paar große kartoffeln, kickkich.

    AntwortenLöschen
  3. Ahoi,

    also ich habe mir letztens in diesem Shop http://de.dawanda.com/shop/RosasLaden eine große Stempelplatte gekauft. Schon mal mit Linoleum probiert?
    Süße Grüße, der Naschpirat

    AntwortenLöschen
  4. @Schneesternchen: Ich benutze ein Linolschnitzwerkzeug mit der feinsten Klinge. Und damit schneidet sich Radiergummi sozusagen wie Butter!

    @Skizzenblog: Ja, bei Boesner sollte ich mal schauen. Ich habe dort nicht gewagt nach einer Stempelschnitzplatte zu fragen. Da wurde ich ja schon bei Jerwitz schief angeguckt ... Naja und die Kartoffeln kommen ja sowieso hin und wieder zum Einsatz! (Leider sind sie schon nach einem Tag Lagerung nicht mehr so ansehnlich!)

    @Fruchtgummi: ja, der Laden ist super, aber ganz ehrlich, zu teuer! Deshalb hätte ich ja so gerne ein Radiergummi XXL ...


    Danke für Eure Tipps! (w)

    AntwortenLöschen
  5. Frau Suppenklar hat eine prima Stempelplattenquelle aufgetan. Steht in der Seitenleiste unter "Einkaufen" http://suppenklar.blogspot.com/

    Hier schnitze ich die supergünstigen von Boesner. Sie sind aber sehr weich und brüchig. Für feinste Details also nicht soo sehr zu empfehlen. http://anjarieger.blogspot.com/2009/08/stempelschnitzen-stamp-carving.html
    Link in kürzer:
    http://tinyurl.com/yjpbxtj

    Liebe Grüße und fröhliches Schnitzen,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. @Anja: Danke für die Supertipps. Ich hoffe die Stempel sind wieder sauber geworden, ich habe nämlich gerade das gleiche Problem an meinen Fingern. Leider ergoss sich die schwarze Stempelfarbe, die für das Kissen vorgesehen war über meine Hand und beim Versuch alles Abzuwaschen habe ich noch dazu das halbe Badezimmer eingesaut! Auf den Fliesen und dem Waschbecken funktionierte Nagellackentferner, auf den Fingern (und vor allem unter den Fingernägeln!) bisher garnichts.
    Übrigens finde ich auch die Blankobriefmarken sehr verlockend ... (w)

    AntwortenLöschen
  7. die rosa stempelschnitzplatte "§speedy-carve" von "speedball" ist nicht ganz billig, aber wirklich super für details und kleines gefitzel! gibt es in 10x15 cm oder 15x30 cm. gibt es z.b. bei patchworkshop.de (auf keinen fall mit "speedy-cut" verwechseln, das ist weich und bröselig und blöd)

    liebe grüße aus der hannafaktur =)

    AntwortenLöschen