Montag, 26. Oktober 2009

Und noch 'n Büdel.


Nachdem ich diese Tasche schon hier und hier gesehen habe, habe ich mich nun auch an dem "Everything Tote" aus dem Buch "Weekend Sewing" (Augenzwinkernde Grüße an die geduldige Buchausleiherin) versucht. Ich war mit dem Schnitt nicht so ganz zufrieden (oder ich war einfach zu doof) aber wenn man für das "Binding" "fabric with lots of body" benutzt, dann hat man (oder nur ich?) sehr schnell eine Wut-Wurst unter der Nähmaschine und so ist das bei mir etwas anders als im Buch vorgeschlagen geworden. Was mich aber wirklich verblüfft hat: Woher weiß Heather Ross so genau wie groß mein Portemonnaie und mein Telefon sind?! Everything Tote ist auf jeden Fall gut für everything einkaufen. (h)

Kommentare:

  1. Wutwürste kenn ich. Wusste nur nicht, dass die so heißen ;-)
    Schöne Tasche, schönen Abend.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist der Fachbegriff.

    Wünsche auch einen schönen Abend!
    (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  3. schön geworden Deine Riesen-Everyday-und-Überhaupt Tote ... und sei beruhigt, ich habe das mit dem Binding auch nicht so umgesetzt wie im Buch, sondern ein wenig improvisiert ... lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das Binding hat mich ebenfalls einige Nerven gekostet, man sollte es sich auch nicht genauer angucken. ;-)
    Super schön ist deine geworden!
    Liebe Grüße
    Anneke

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessant, ich hab mir schon gedacht, dass das auch anderen Probleme machen muss. Schön nicht alleine zu sein!
    Ich habe das dann einfach auf der Innenseite glatt angenäht, von außen fällt die Naht nicht so auf wegen des Musters und von innen sieht es eigentlich sehr hübsch aus weil das Karo am Rand noch ein bisschen rausguckt (kann man im mittleren Bild sehen).

    Herzlichste Grüße,
    (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön geworden! Und ich liebe dieses Wut-Wurst-Wort! Es passt hervorragend zu Nähsituationen! Ich persönlich habe eine Wutzentrale, die relativ schnell anspringt. Evtl. werde ich aber auf Wut-Würste umsatteln. Ein bisschen Flexibilität ist ja auch wichtig im Leben!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, schön! Da leihe ich das Buch gerne noch länger aus ;o)

    LG von Caro

    AntwortenLöschen