Mittwoch, 11. November 2009

Ich habe Martin besucht.

St. Martin hat mit mir nicht seinen Mantel geteilt sondern diese Schätze hier.
Ich finde es gibt nichts Besseres als Waffelessen, Kaffeetrinken und im Trödel stöbern für einen guten Zweck. So viel Spaß und gleichzeitig Gutes tun, zu schön um wahr zu sein!

Und das ist mein größter Schatz vom Martinsmarkt am letzten Wochenende, ich geh dann mal stempeln... (h)

Kommentare:

  1. Entzückend! Ich bin ein bißchen neidisch (obwohl das bestimmt nicht in Martins Sinne wäre!) Viel Spaß beim Stempeln wünscht Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, wenn ich das Henkelgefäß mit dem hübschen Bildchen sehe, bekomme ich gleich wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich die alte Kindertasse meiner Mama mit dem kleinen Jungen und der Giraffe mal versehenlich fallen ließ. *rote Wangen bekomm*

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese alten Stempelsets, da hast Du was ganz tolles gefunden
    Grüße von einem Stempelfan
    (keine Angst, Du bist konkurrenzlos :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein, jetzt hast du schon wieder so ein tolles Stempeldingens gefunden! Und so schöne andere Schätze! Na, da war ja wohl wieder mal dein Über-Ich mit dabei, oder ;-)?

    Kann ich dich nicht für den nächsten Stempelkasten beauftragen? Bei deinem Glück glaube ich an baldigen Erfolg. Und an hoffentlich baldige Besserung!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. hallo! schön hier! und den stempelkasten find ich große klasse.

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie schön! Diesen Kinderdruckkasten habe ich vor über 20 Jahre von Nachbarn vererbt bekommen - original, in grünem Karton statt rotem, und das Stempelkissen fehlte leider schon.

    Da schreit ja fast nach einem Blog-Zwillings-Photo.

    AntwortenLöschen