Sonntag, 14. Juni 2009

Ich würde ja gerne mal wissen ...

... mit wie viele virtuelle Blog-Bekanntschaften ich gestern auf dem Holländischen Stoffmarkt im wahren Leben zusammengestoßen bin, in der Schlange gestanden habe, den letzten Stoff weggeschnappt habe ...
Also – Finger hoch – wer war da?

Meine bescheidene Ausbeute. (w)

Kommentare:

  1. Wenn auch noch eher unbekannt (ich lese hier erst seit kurzem mit), könnten wir zusammen in einer Schlange gestanden haben. Mein Finger ist also oben.

    AntwortenLöschen
  2. ich war da ;) ich war die mit dem wirren blick, die kopflos immer nur HIER gerufen hat und hinterher gefühlte dreihundertkilogramm stoff in der extra großen, genähten tasche nach hause geschleift hat ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich frage mich das auch zunehmend bei jedem weiterem Markt... doch ich bin bei eurem leider nicht dabeigewesen, zu weit :o)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  4. Ich war ja leider nicht da, aber vielleicht müsste man ein geheimes Erkennungsmerkmal abmachen? Einen Button, eine Gretelies, eine Haarklammer mit Farbenmix-Band?
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Mein Stoff dreht sich in der Waschmaschine und die Plastiktüte hat schon einen neuen Arbeitsplatz als Mülltüte gefunden....

    Erkennungsmerkmal finde ich gut, also: Im Herbst alle mit roter Rose im Mund, abgemacht?!

    (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  6. Also, Frau (h)-Meise, da hätten Sie ja vorher mal was zwitschern können. Ich glaube, Ihnen hätte ich gern mal die Hand geschüttelt ;-).

    Meine Wenigkeit saß übrigens mit Frau Kleinigkeit und Frau Draußen nur Kännchen auf der Café-Terasse zwischen unzähligen weißen Tüten.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Hamburger Liebe,
    ob sie es glauben oder nicht, ich habe tatsächlich nach ihnen Ausschau gehalten. War aber niemand da mit schwarzer Nase und orangen Steifen, schade... Vielleicht im Herbst?

    (Ich war die die völlig wirr gefühlte 1354 mal hin und her gelaufen ist um dann doch nur Pünktchen einzukaufen. Mir ist das irgendwie ganz schön viel zu viel Stoff da, aber wat mutt dat mutt)

    Grüße,
    (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  8. Och Frau Meise, das mir der Rose finde ich jetzt aber sehr reizvoll! Aber Sie zuerst ... versprochen?

    Nächstes Mal sagen Sie aber wann Sie wo sind. Naja, wahrscheinlich stehen wir ständig nebeneinader bei Karstadt oder budni und wissen es nicht *gg*

    AntwortenLöschen
  9. :-)

    Ich hatte mich ein wenig gepudert, so konnten Sie mich ja nur übersehen. Das wenn ich gewusst hätte.

    Aber dann im Herbst, ja? Ich sage dann auch vorher Bescheid, ob Sie mich mit Hamburger Nasenbart oder einem anderen modischen Makeup antreffen können (neben der Rose im Mund)!

    AntwortenLöschen
  10. @ Caro: Hmhmmm nja. Das könnte sogar sein! Budni und die Stoffabteilung von Karstadt, andere Läden betrete ich eigentlich nicht. Sie hatten da doch neulich ein Bild vom Kinderwagen bei sich, den hab ich noch nicht getroffen (obwohl, für mich als Fahrradfahrer sehen die Dinger alle gleich aus). Fühlen Sie sich jetzt verfolgt? Ich bin riesig groß, breitschultrig, habe ein Holzbein und bin nebenberuflich als Axtmörder tätig (bei DEM Treffen war ich allerdings nicht).

    @ Susanne: Auja, ich bin schon schrecklich gespannt, Sie und ihre Kinder sind ja sooooo kreativ! Das wird sehr hübsch! Vielleicht sollten wir aber doch lieber Tulpen nehmen, passend zum Holländischen Stoffmarkt? (Oder Käse?)

    AntwortenLöschen
  11. *lach* ja, jetzt hab ich doch bißchen Angst, wenn ich in der Stoffabteilung bei karstadt bin, wer weiß, wer sich hinter den Patchworkstoffen mit Notenmuster versteckt?

    AntwortenLöschen
  12. jaul-heul-usw.
    ich habs verpasst und stand in der Hafencity und hab Kollegen des Liebsten beklatscht.... schön blöd, denn ich hab schon bei euren Posts soviel Spaß. Nehmt ihr die Olle im Herbst mit?
    Und Meise: kannste mal was über dieses sagenumwobene Freezerpapier erzählen, ich bin da irgendwie dran vorbeigerannt, klärt ihr mich bitte mal auf????
    LG von Annette

    AntwortenLöschen
  13. @ Caro: Kleiner Tipp, Sie finden mich bei/unter/auf den putzigen Katzen-Stoffen (selber Tisch)

    @ froschprinzessin: Hier die Kurzform: sich wundern was es mit diesem FP auf sich hat - FP suchen - FP suchen - FP kaufen - Schablone auscuttern - FP auf Stoff bügeln - mit Stoffmalfarbe betupfen - warten bis die Farbe trocken ist - FP abziehen - perfekten Stoffdruck bewundern - sich fragen was man nun damit anfängt

    Ich guck mal eben ob ich noch einen link finden...




    ...puha links habe ich genug!
    Wie wäre es damit: http://www.craftstylish.com/item/42307/how-to-make-a-drawstring-dog-print-bag Und hier bei Caro habe ich es auch wieder gefunden: http://draussennurkaennchen.blogspot.com/2009/04/wenn-ich-ein-voglein-war.html

    Viel Spaß! wünscht (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  14. daaaaanke, dann warte ich mal auf den nächsten männerfreuen Tag zum Schweinkram-machen.... na besser is, denn nach meiner letzten größeren Stoffärbeaktion (oder drei f ???) hat ER die Küche renoviert :-)
    LG von Annette

    AntwortenLöschen
  15. sollte heißen männerFREI, was für ein Wortspiel

    AntwortenLöschen